Blasenschwäche… ein Problem das uns alle betreffen kann..

Ein Problem das uns alle betreffen kann?

… uns alle?! So ein Quatsch! Nur Hirnis, Admins, alte Menschen, Bettnässer, Pickelausdrücker, Warmduscher und Wassilis!

Wassily
(Orginalaufnahme vom Supermarekki „optimiert“)

Als Blasenschwäche oder Harninkontinenz wird das Unvermögen, die Blasenentleerung willentlich zu kontrollieren, bezeichnet. Viele Menschen reden nicht über ihre Inkontinenz und verdrängen sie. Inkontinenz ist eine Krankheit und kein „Fehlverhalten“ und kann in jedem Lebensalter auftreten. Bei älteren Menschen kommt es meist zu einer Stressinkontinenz, d.h. bei bestimmten Anstrengungen kommt es zu ungewolltem Harnabgang. Auslösende Faktoren können Lachen, Bücken, Heben, Husten oder Niesen sein. Frauen sind davon stärker betroffen als Männer. Männer leiden dafür öfter an der Unfähigkeit, die Blase vollständig zu entleeren. Bei einer Reizblase besteht der ständige Drang zum Wasserlassen. Sie kann in jedem Lebensalter auftreten. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen kommt Bettnässen vor, also rein nächtliche Inkontinenz.

Show

  1. Unbekannter#1

    …naja wie ein kräftiger Bär sieht er ja in dieser Haltung nicht grad aus 🙂

  2. Der große W.

    Böse, böse Leute und Siebel-Administratoren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + neunzehn =